Am 27. Januar 2017 trafen sich die DFB-Stützpunkttrainer Wolfgang Milka und Marcel Gillen mit den Jugendtrainern Hertha Bonns. „Ihr seid auf dem richtigen Weg. Für mich sind die Trainer die wahren Helden“, lobte Wolfgang Milka die Jugendarbeit Hertha Bonns. Ohne die Basisarbeit in den kleinen Vereinen sei es gar nicht möglich, Talentförderung in den Stützpunkten durchzuführen.

Jugendleiter Patrick Laßlop hatte zu einem Austausch zum Thema Talentförderung eingeladen. Zunächst erläuterte er den Gästen die vielfältigen Maßnahmen und Pläne der Hertha, um junge Spieler zu gewinnen und zu binden, Trainer zu qualifizieren und auch Jugendliche an Traineraufgaben heranzuführen.

Danach stellten die beiden Gäste das Konzept der Talentförderung durch die DFB-Stützpunkte vor. Im Fußballverband Mittelrhein gibt es neun Stützpunkte, einer davon ist für den Fußballkreis Bonn zuständig. In Bonn arbeiten fünf lizenzierte Trainer, um talentierte C- und D-Jugendliche zusätzlich zu dem Vereinstraining zu fördern. In einem aufwändigen Scoutingprozess werden jährlich talentierte Spieler identifiziert, um sie dann gezielt weiterzuentwickeln. Zu den Aufgaben der DFB-Stützpunkttrainer zählt aber auch, Trainer, Betreuer und Vereinsmitarbeiter zu qualifizieren und sie in ihrer Arbeit zu unterstützen.

Diskutiert wurde auch die besondere Platzsituation Hertha Bonns, da der Verein durch den Tennenplatz unattraktiv für viele Spieler sei. Hier ermutigten Milka und Gillen die Hertha Trainer. Für sie seien in erster Linie gute und engagierte Trainer der Schlüssel zum Erfolg. Bei einem tollen Trainer sei dann auch der Platz nachrangig. In diesem Zusammenhang empfahlen sie auch die Lizenzausbildungen, um sich als Trainer fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Im weiteren tauschte sich die Runde noch aus, wie man stärkere Spieler über Spezialtrainings oder schwächere über eine Ballschule fördern könnte.

Hertha Bonn dankt Marcel Gillen und Wolfgang Milka für ihren Besuch und ihre wertvollen Tipps und freut sich auf den nächsten Austausch mit dem DFB-Stützpunkt.

Ausführliche Informationen zu dem Konzept der DFB-Stützpunkte gibt es unter http://www.fvm.de/spielbetrieb/talentfoerderung/dfb-stuetzpunkte-jungen/

Hinterlasse eine Antwort