25 kleine und große Herthaner haben die Läufer des Deutsche Post Marathons am 15. April 2018 angefeuert. Unser schwarz-gelbe Delegation traf sich auf dem Bonner Münsterplatz. Dort motivierte sie lautstark die Teilnehmer, möglichst über die Spendenmatte zu laufen.

Der Erlös wird von der Deutsche Post verdoppelt und an die Bonner Sportvereine ausgeschüttet. Auch Hertha Bonn hat in diesem Jahr eine Spendenzusage erhalten. Die Spende soll genutzt werden, um einen Teil der Finanzierungslücke der Sanierungsarbeiten zur Oberflächenentwässerung am Hertha-Platz zu decken.

Zwei unserer F-Jugend-Trainer liefen sogar selber im gelben Trikot mit: Uwe Petritsch und sein Sohn Thilo liefen die über 21 km lange Halbmarathon-Strecke und trugen am Ende stolz die Finisher-Medaille.

 

Hinterlasse eine Antwort